• Vita •
Persönliches - Vita

  • Ganz ursprünglich bin ich ein geborener Schwabe - was ich im Herzen auch immer bleiben werde! Doch nach dem Studium an der Eberhardt-Karls-Universität Tübingen hat es mich nach einem kurzen Zwischenstopp im Hohenloischen ins südliche Hessen gebracht. Dort war ich 3 Jahre in der Nähe von Frankfurt am Main tätig.
  • 1996-2002 Studium an der Eberhardt-Karls-Universität in Tübingen
  • 2002 -2003 Assistenzzahnarzt in der Praxis Maunz Kirchberg/Jagst
  • 2003 -2004 Assistenzzahnarzt in der Praxis Dres. Weiss Dietzenbach
  • 2004-2006 Niederlassung in Gemeinschaftspraxis in Frankfurt
  • 2006 Niederlassung Zahnarztpraxis Dr. Dominik Schmider Herrenberg

p_23

  • 1998-2002 Mitwirkung an der Entwicklung des BPI-Systems Implantatsystems
  • 2003 Abschluss meiner Doktorarbeit an der Heinrich-Heine Universität Düssel- dorf über das Thema: Untersuchung des Alveolarkammverlaufes und dessen Übertragbarkeit auf enossale Implantate
  • 2005 Aufnahme in das Implantologie Referenten Team der Firma BPI
  • 2009 Mitwirkung am Lehrbuch Ernährung in Prävention und Therapie Kapitel Karies
  • 2010 Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus Herrenberg und Vortragsreihe zu Zahnpflege bei Babys und kleinen Kindern
  • 2012 Zusammenarbeit mit der Universität Witten-Herdicke
  • 2012 Betreuung eines Doktoranten und Beginn der wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit Universität WH
  • 2016 Beginn der Zusammenarbeit mit der Universität Köln/Bonn
  • Beitritt zum gnathologischen Arbeitskreis Stuttgart 


Weiterbildung

Zahnmedizin ist eine Wissenschaft in der man Tag für Tag immer etwas neues lernt. Damit dies manchmal ein bisschen schneller geht, ist es unabdingbar, Fortbildungen zu besuchen! Damit Sie einen kleinen Überblick bekommen, habe ich hier meine Wichtigsten aufgelistet:
  • Grundlagen der regenerativen Therapie in der Parodontologie und Implantologie
  • Das Axel Kirsch Jubiläums Implantologie Symposium 2004
  • Nobel direct (Prof. Dragoo) Frankfurt 2004
  • Nobel Perfect Frankfurt (Dr. Wöhrle) 2003
  • 15. DGI Jahrestagung Visionen und Traditionen Göttingen 2003
  • Europäisches Forum Zahnmedizin Frankfurt 2003
  • Fehler und Komplikationen - Management und Risikobewertung
    in der Parodontologie
  • Praxis der Quadrantensanierung (Prof. Gutowski) München 2002
  • Totalprothesen - Das Erfolgskonzept (Prof. Gutowski) Stuttgart 2003
  • Einsatz von Okklusionsschienen in der Behandlung von Myoarthropatien (Prof. Freesmeyer) Kassel 2005
  • Plastische PA-Chirurgie - neue Tendenzen
    (Bolz/Wachtel/Hürzeler/Zuhr/Azzi/Etienne)
  • Bolz-Wachtel online
  • OP-Kurse BPI (Dr. Dinkelacker) Sindelfingen 2005
  • 1996-2002 Hospitation in der Zahnarztpraxis Dr. Wolfgang Dinkelacker
  • Seit 2003 Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGParo)
  • Seit 2003 Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • 2. BPI-Implantologie Symposium Mallorca
  • 15. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde 2005 Berlin
  • Manuelle Strukturanalyse nach Bumann (MSA 1-3) 2008-2009
  • Kleine Praxistage München 2009 Bolz/Hürzeler
  • Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Implantologie November 2010
  • Kinderbehandlung spezial - Dr Curt Goho April 2010
  • Winterakademie 2010/2011 ZfZ Stuttgart Erfolgreich Steuern auch gegen den Wind!
  • Plastisch-Ästhetische Parodontalchirurgie Bolz Hürzeler München April 2011
  • Straumann Membragel Workshop Stuttgart 2011
  • Manuelle Strukturanalyse IV Oktober 2011
  • Leipzier Forum für innovative Zahnmedizin -als Referent und Teilnehmer Leipzig 2011
  • Praxistage vertikaler Knochenaufbau Wachtel/Bolz München Dezember 2011
  • Techniken der Sinusbodenelevation Prof.Wember-Matthes Stuttgart 2012
  • DVT Fach- und Sachkunde - Erweiterung der Röntgenerlaubnis Prof.Keppler München 2012
  • ITI Study Club Stuttgart 2012
  • Conelog Fortbildung Fa.Camlog Stuttgart
  • Notfallfortbildung in Praxis
  • Praxistage München 2012 Bolz/Wachtel Was hat sich bewährt? All on 4 Konzepte
  • Schulung von Curt Goho in der Praxis für das gesamte Team - Wie können wir Kinder den Umgang mit Kindern Optimieren und welche psychologischen Hilfen können wir nutzen?
  • Keramiksymposium der IFG in Düsseldorf 2013
  • Praxishygiene-Fortbildung zur Umsetzung der Regeln des Robert-Koch Institutes
  • Sinuslift Fortbildung